zurück zur vorherigen Seite28/02/2017

Linda, 35

Wie würdest du dich beschreiben?
Geboren vor 35 Jahren in der ruhigen und friedlichen Gebirgsgegend von Ponte di Legno (Brescia) habe ich den größten Teils meines Berufslebens mit der Arbeit in Innovativen, luxuriösen Designer-Hotels in Venedig, Rom und Mailand verbracht, wo ich mich in das Allerbeste verliebt habe, was diese drei Städte zu bieten haben: erstaunliche Kunst und Architektur, hervorragende kulinarische Erlebnisse, großartige Gastfreundschaft, ein einmaliges Design und Einkaufsmöglichkeiten.

Was macht Mailand so einzigartig für dich?
Kunst- und Kulturerlebnisse stehen ganz oben auf meiner Liste und ein Besuch des “Abendmahls” oder die Teilnahme an einem Konzert oder einer Opernaufführung im Theater La Scala verwandelt meine Woche in etwas ganz Besonderes
Großartige Speisen zusammen mit köstlichen Weinen dürfen auch nicht vergessen werden. Der “Risotto al Salto” oder das Cotoletta alla Milanese (Mailänder Kotelett) zusammen mit einem italienischen Rotwein gehören zu meinen Lieblingsgerichten.
Architektur, Design, Shopping und, selbstverständlich, alles “Made in Italy”
Zusammenfassend, ich habe eine Leidenschaft für Mailand!

Deine beliebtesten Spots in Mailand:
Mailand ist ein Paradies für Feinschmecker! Sie können alle Arten von Küchen finden, die auf jeden Geschmack eingehen, aber mein Herz und Appetit sind der italienischen Küche verfallen. Das Antica Trattoria Salutati (in via Salutati) ist ein sehr gutes Vorbild für “hausgemachte Speisen”. Dorthin bringe ich immer meine Freunde, die Mailand zum ersten Mal besuchen und lasse sie die mailändischen Spezialitäten probieren.

Hinsichtlich kultureller Attraktionen kann ich sagen, dass ich das berühmte “Abendmahl” von Leonardo Da Vinci in der Kirche Santa Maria della Grazie 27 Mal gesehen habe und es überrascht mich immer wieder neu. Ein verstecktes Geheimnis, nur 800 Meter davon entfernt, ist die Kirche San Maurizio (Corso Magenta), die von vielen Experten als die Sixtinische Kapelle von Mailand betrachtet wird …

Zu guter Letzt kommt das Shopping. Der berühmteste Ort ist die wohlbekannte “Quadrilatero della Moda”, welche ganz sicher das Kreditkarten-Paradies ist, wenn du nach den neuesten Trends erstklassiger Designer suchst.

Wie würdest du Mailand in einem Wort beschreiben?
#forcityloversonly

Fun Facts:
Einige zusätzliche Facts über Mailand:
1. Mailand hat das berühmteste Opernhaus in Europa
2. Mailand war fast wie ein zweites Venedig: die Stadt des Wassers. Heutzutage gibt es immer noch einige wichtige Wasserkanäle in der Stadt, einer der berühmtesten wird Naviglio Grande genannt.
3. Leonardo Da Vinci erfand die erste Schleuse für den Mailänder Kanal
4. Der “Aperitivo” ist eine mailändische Tradition
5. Eines der berühmtesten Gemälde der Welt befindet sich hier: Das “Abendmahl” von Leonardo Da Vinci