zurück zur vorherigen Seite 25/12/2016

Unvergessliche Nächte: Sechs der angesagtesten Locations in Tel Aviv

Natürlich beginnt dein Abend in der NYX Bar, aber was passiert, wenn du dich aus dem NYX herauswagst? Entdecke deinen perfekten Ort für eine unvergessliche, ereignisreiche Nacht.

Natürlich beginnt dein Abend in der  NYX Bar, aber was passiert, wenn du dich aus dem NYX herauswagst? Entdecke deinen perfekten Ort für eine unvergessliche, ereignisreiche Nacht.

Der Abend startet in der NYX Bar des NYX mit ein paar Cocktails und Finger Food, das deinen Appetit für eine lange, faszinierende Nacht weckt, aber wohin geht es als nächstes? Die zentrale Lage des Hotels inmitten des angesagtesten Nachtlebens von Tel Aviv macht es jedem leicht, den richtigen Ort für einen ereignisreichen Abend zu finden.

Ganz egal, ob du Lust auf einen Abend hast, der besonders sexy und gewagt ist, oder dir eher nach einer Elektro-Funk Party bis zum Morgengrauen ist – die heißesten Locations stehen dir nur einen kurzen Fußweg vom Hotel entfernt zur Wahl.

Für Clubbing-Liebhaber – The Complex (ehemals „Beit Ma’ariv“)
Als die ehemaligen Clubber von „Artist 17“ und Party-Fans aus „clique“ und „Avadon“ beschlossen, die Grenzen für das Nachtleben in Tel Aviv auszutesten, wurde der heißeste neue Club der Stadt geboren. Der neue „Complex“ im ehemaligen Gebäude der Zeitung „Ma’ariv“, dessen Abriss eigentlich bevorstand, hat einen besonders vielschichtigen Vibe. Neben berühmten DJs aus Israel und der ganzen Welt bietet Beit Ma’ariv an den Wochenenden Techno- und House-Partys und die ganze Woche über Partys, Vorstellungen und Launch-Veranstaltungen.
Beit Ma’ariv, Carlebach 2, Tel Aviv

Für Mutige – Dungeon Club
Wir schreiben nicht grundlos „für Mutige“ – wenn du dich von nackten Pos und Bondage abschrecken lässt, solltest du diesen Vorschlag überspringen und mit den Locations weiter unten weitermachen. Im Dungeon, eine Tel Aviver Institution, die vor kurzem ihren 14. Geburtstag feierte, findest du dies und noch viel mehr. Von muskulösen, gebräunten Tänzern, die aussehen, als kämen sie gerade vom Set von Game of Thrones bis zum „Labyrinth“ – dies ist der Ort, an dem man öffentlichen Sex haben kann, mit dem Partner, mit dem man ursprünglich herkam (der Eintritt ins Labyrinth wird nur gemeinsam mit einem Partner gewährt) oder in einem Trio/Quartett/jeder anderen Kombination, die du dir vorstellen kannst. Der größte Vorteil? Dank guter Security und sehr strengen Regeln gibt es weder fiese Typen noch sexuelle Belästigungen. Dresscode: Schwarz! Und natürlich auch Latex, Leder und schwarze Gurte, die kaum etwas bedecken!

The Dungeon, Sharon 21, Tel Aviv
Donnerstag und Freitag, 23:30 – 05:00 Uhr

A photo posted by Dungeon Club (@dungeontlv) on

A photo posted by Dungeon Club (@dungeontlv) on

A photo posted by Dungeon Club (@dungeontlv) on

 

Für alle, die es heiß mögen – Speakeasy
Zweifellos die heißeste Location der Stadt. Vom Supermodel Bar Rafaeli über Fußball- und Basketballspieler sowie die Prominenten des Tel Aviver Nachtlebens – Speakeasy ist der Ort, um zu sehen und gesehen zu werden. Die Preise sind dementsprechend, aber keine Sorge – der Eintritt ist nur mit Einladung möglich, daher musst du nur die richtigen Leute kennen, um es durch den strengen Security Check des Clubs zu schaffen.
Warum du diesen Club auf keinen Fall verpassen solltest? Neben den Gästen bietet Speakeasy eine beeindruckende Lage an einem der Party-Hotspots an der Ecke von Rothschild und Nahalat Binyamin an der Dachbar von „Jimmy Ho“, ähnlich den Bars auf den Dächern des New Yorker Meatpacking Districs Chelsea.
Dresscode? Europäisch, trendy und elegant.
Rothschild Boulevard 24, Tel Aviv

Für reifere Semester – Aria
Sobald man Aria betritt, erkennt man, wie viel Liebe zum Detail in diesen Club geflossen ist. Im ersten Stock gibt es eine simplistische Cocktailbar im klassischen, chicen Style. Der Dresscode und die Leute sind dementsprechend – dies ist die richtige Wahl für Leute, die über Hardcore-Aufreißbars hinweg sind und einen entspannten Abend mit dem Partner oder Freunden verbringen wollen, ohne genervt zu werden. Neben den vor Ort gereiften Drinks und einem äußerst talentiertem Barkeeperteam bietet Aria auch ein Menü speziell vom Chefkoch zusammengestellter kleiner Gerichte, die sich gut als Snack zum Getränk eignen. Wer im Laufe des Abends Lust auf eine herzhaftere Mahlzeit bekommt, kann jederzeit in den zweiten Stock gehen, wo sich das Restaurant von Guy Gamzu befindet.
Nahalat Binyamin 66, Tel Aviv, 03-5296054

A photo posted by Aria Restaurant & Lounge Bar (@ariatlv) on

A photo posted by Aria Restaurant & Lounge Bar (@ariatlv) on

 

Für Hipster – Otsar Bar
Otsar Bar oder auch „Tel Avivs Hipsterfestung“ ist der heißeste alternative Club der Stadt. Die Otsar Bar befindet sich direkt zwischen „Port Said“ und „Santa Katraina“. Die auf den Ruinen des ehemaligen Platzes der Großen Har Sinai-Synagoge gegründete Bar ist auf ihre ganz eigene Art entspannt, gemütlich und kitschig. Die Innengestaltung wurde so geplant, dass es keinen Riss zwischen dem Inneren der Bar und dem größeren Platz draußen gibt. Es ist deutlich erkennbar, dass viel Mühe in das Design gesteckt wurde, um eine lockere Club-Atmosphäre mit hohem Fokus auf tolle Soundqualität zu schaffen.
HaOtsar, Har Sinai 1, Tel Aviv

A photo posted by Otsar אוצר (@otsar_bar) on


Für Künstler – Kuli Alma
Einer der heißesten und gefragtesten Orte in Tel Aviv. Kuli Alma bietet einen besonders weitläufigen Komplex mit drei Bereichen, in denen jeder seine individuelle Nische findet – der obere, ruhigere Bereich, die Kunstbar, die mit vielen Kunstwerken dekoriert ist und an der häufig die Werke junger Künstler ausgestellt werden, sowie die innere, lebendigere Bar. Was Kuli Alma dabei so erfolgreich und ansprechend macht, sind die entspannte Atmosphäre, die gut gelaunten Leute (vorrangig Studenten) sowie die freundliche, unvoreingenommene Einstellung – ein seltenes Phänomen in Tel Aviv.
Täglich ab 21:00 Uhr, Kuli Alma, Mikveh Israel 10, Tel Aviv

A photo posted by Kuli Alma (@kulialma) on

A photo posted by Kuli Alma (@kulialma) on